Zum Inhalt springen

Life on Earth

In welche Richtung die Textbücher der Zukunft gehen können, zeigt uns „Life on Earth“ von Biologe und Pulitzer-Preis-Gewinner Edward O. Wilson. Videos, 3D-Animationen, Lernzielkontrollen und säuberlich zusammengestellte Texte werden in einem iBook zusammengefasst. Diese können durch Updates immer auf den aktuellen Stand der Forschung gebracht werden und verbrauchen so weit weniger Ressourcen als herkömmliche Textbücher. Für zeitgemäße Videoproduktionen innerhalb des Buches stand wohl leider kaum Geld zur Verfügung. Um die Schüler näher an ihrer Lebenswelt abzuholen, sehen wir an dieser Stelle Nachbesserungsbedarf.

Die Bücher sind auf Englisch verfasst und eignen sich damit ideal als Ressource für den bilingualen Biologieunterricht. Die sieben Bände teilen sich auf in „Unity & Diversity of Life on Earth“, „Guided Tour of the Living Cell“, „Genetics“, „Animal Physiology“, „Plant Physiology“, „Guided Tour of Biodiversity“ und „Guided Tour of Ecosystems“, wobei natürlich nicht alle komplett durchgearbeitet werden müssen. Auch einzelne Animationen oder Videos eignen sich hervorragend als Veranschaulichung für den eigenen Unterricht. Alle Bänder sind mit einem passenden iTunes U Kurs ausgestattet. Abhängig von den Sprachfähigkeiten der Klasse sollte die Textbuchreihe gegebenenfalls erst in der Oberstufe eingesetzt werden. Dank der E.O. Wilson Biodiversity Foundation stehen alle Bände kostenlos im iBooks Store zur Verfügung. „Life on Earth“ gibt einen kleinen Einblick in die Textbuchwelt von Morgen und wir sind gespannt, wie sich der Markt weiterhin entwickeln wird.
 

 
 

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 2 =