Die diesjährigen Bundesjugendspiele sind gerade erst vorüber. Viele Lehrer haben die Ergebnisse noch per Hand notiert und anschließend zu Hause am Computer in das Online-Formular des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingepflegt. Diese doppelte Arbeit muss nicht sein, denn ein Zeitersparnis gelingt mit der gleichnamigen App, welche seit letztem Jahr zur Verfügung steht.

„Bundesjugendspiele“ synchronisiert die Veranstaltungen und Schülerlisten, sodass der Offlineeinsatz auf dem Sportplatz oder im Stadium gewährleistet wird. Die Zeiten und Weiten werden direkt während des Wettbewerbs eingetragen und bei nächstmöglicher Verbindung zum Internet an das Online-Auswertungsprogramm weitergeleitet. Wichtig zu beachten ist nur, dass beim Ausloggen aus der App alle Daten vom Gerät gelöscht werden.

Die App funktioniert gut, erspart doppelte Arbeit und ist kostenlos erhältlich.
 

 
 

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

6 − fünf =