Zum Inhalt springen

Anatomy 4D

„Anatomy 4D“ ist eine weitere gelungene augmented reality App von Daqri. Wie bereits bei „Elements 4D“ ist es auch dieses Mal gelungen, die Übergange von analoger und digitaler Welt verschwinden zu lassen und einen wirklich immersiven Einstieg in die Welt der Anatomie zu ermöglichen.

Zwei englischsprachige Info-Blätter können direkt aus der App per Email verschickt oder gedruckt werden. Im Mittelpunkt stehen das Herz sowie der menschliche Körper. Sobald man die Kamera des iPads auf das Papier richtet, erscheinen Skelett, Muskulatur, Nerven, Organe oder das Herz ganz von allein. Die 3D-Modelle laden einfach zum Entdecken und Erkunden ein. Wir haben uns selbst dabei erwischt, wie wir eine ganze Schulstunde lang das Herz und seine Bestandteile neugierig und konzentriert von allen Seiten untersucht und den Verlauf des Blutes nachverfolgt haben. Dabei störte auch nicht, dass die App zwischendurch zwei Mal abgestürzt ist.

Wer „Anatomy 4D“ nicht im bilingualen Unterricht nutzt, kann die vorgefertigten Blätter gern bearbeiten und mit eigenen Notizen versehen. Um die Funktionalität nicht zu beeinträchtigen, müssen die schwarzen Linien mit ihren Eckpunkten, die Zeichnung des Körpers oder Herzens sowie die Überschrift unverändert bleiben. Ein geeignetes Biologietextbuch ist bei der genauen Bestimmung der Anatomie sowie der Übersetzung ins Deutsche hilfreich. Die App ist kostenlos im App Store erhältlich. Bleibt nur noch zu hoffen, dass Daqri sein Angebot künftig erweitert und eine deutsche Übersetzung veröffentlicht.
 

 
 

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − zwei =